Chancen auf qualifikationsentsprechende Beschäftigung erhöhen durch berufliche Anerkennung

Jede Person mit einem ausländischen Berufsabschluss hat seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes des Bundes im Jahr 2012 einen Rechtsanspruch auf ein Verfahren zur Anerkennung der ausländischen Qualifikation. Das Verfahren ist offen für alle, unabhängig von Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltsstatus – also auch für Asylbewerberinnen und -bewerber und Geduldete. Eine berufliche Anerkennung ist hilfreich, um eine Beschäftigung auszuüben, die der formalen Qualifikation entspricht. In einigen Berufen ist die berufliche Anerkennung sogar Voraussetzung für die Ausübung des Berufs in Deutschland.

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr zur Anerkennungsberatung im IQ Landesnetzwerk Berlin - vor Ort und digital.

Grafik: Beratungsstellen im IQ Landesnetzwerk Berlin

In unseren Beratungsstellen bieten wir Anerkennungsberatung sowie Qualifizierungsberatung im Kontext der Anerkennungsverfahren an. In den Beratungsstellen erfahren Sie, ob für Ihre Berufsqualifikation eine berufliche Anerkennung möglich und notwendig ist.

Wir beraten Sie, wie und wo Sie einen Antrag stellen können.

Grafik: Online-Beratung in acht Sprachen

Kontaktieren Sie uns über unser Online-Formular, um Ihre Fragen zur Anerkennung Ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation zu stellen.
Die Fachberater im IQ Landesnetzwerk Berlin kontaktieren Sie dann so schnell wie möglich.

Grafik: Infothek Anerkennung

Erfahren Sie auf dieser Seite das Wichtigste zur beruflichen Anerkennung. Wir haben für Sie Informationen zu den wichtigsten zuständigen Stellen sowie zu Internetseiten rund um die berufliche Anerkennung in Berlin und Deutschland zusammengestellt.