Anpassungslehrgang zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Erzieherin und Erzieher am Geschäftsbereich Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung der Stiftung SPI

Die Stiftung SPI, Sozialpädagogisches Institut Berlin „Walter May“ will dazu beitragen, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der sich jeder Mensch in Verantwortung für sich und das Gemeinwesen frei entfalten kann. Dabei ist sie aktiv an der Lösung sozialer Probleme, der Weiterentwicklung von Theorie und Praxis der sozialen Arbeit sowie der Aus- und Fortbildung von Praktikerinnen und Praktikern der sozialen Arbeit beteiligt.

Die Stiftung SPI verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern, ist Trägerin von zwei Fachschulen für Sozialpädagogik sowie einer Weiterbildungsstätte für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.

Der Anpassungslehrgang richtet sich an ausländische sozialpädagogische Fachkräfte, die die staatliche Anerkennung als Erzieherin und Erzieher erwerben möchten. Der Lehrgang ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Hier geht es zum Angebot:

 

 

SPI_Logo_kurz_FQP

Kontakt

Stiftung SPI – Sozialpädagogisches Institut „Walter May“ Geschäftsbereich Fachschulen, Qualifizierung & Professionalisierung
Hallesches Ufer
10963 Berlin
Ansprechpartner: Alfred Cybulska
Tel.: 030 259 373 90
Webseite:
www.spi-fachschulen.de