Beratung beim TBB e.V.

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) ist ein überparteilicher Dachverband von derzeit 36 Mitgliedsorganisationen und 75 Einzelpersonen. Als Migrantenorganisation vornehmlich türkeistämmiger Menschen setzt sich der TBB gemeinsam mit Verwaltungsinstitutionen und anderen Organisationen für die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung und -behandlung von Menschen mit Migrationshintergrund sowie für das friedliche Zusammenleben und solidarische Zusammenwirken aller Menschen in Berlin und Brandenburg ein. Der TBB sieht sich primär als Interessenvertretung, ist aber zugleich sozialer Träger, mit spezifischen Beratungs- und Qualifizierungsangeboten.

Mit dem Teilprojekt "Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung" (AnQua) im IQ Landesnetzwerk Berlin setzt der TBB folgenden Handlungsschwerpunkt um:

  • Information, Beratung und Verfahrensbegleitung für Personen, die einen Antrag auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Qualifikation stellen möchten, auf Deutsch, Türkisch, Arabisch und Englisch (im Handlungsschwerpunkt "Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung im Kontext des Anerkennungsgesetzes" und im Handlungsschwerpunkt "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und übrige Angebote")

 

 

Kontakt

Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg e.V.
Oranienstraße 53
10969 Berlin
Projektleitung: Ayşe Demir
Tel.: 030 623 26 24
Webseite:
www.tbb-berlin.de