IQ informiert: Vielfalt in sozialen Unternehmen – Fachveranstaltung zum Diversity Tag am 5. Juni 2018

Flyer zur Fachveranstaltung als Pdf-Datei

Vielfalt in sozialen Unternehmen – Fachveranstaltung zum Diversity Tag am 5. Juni 2018

Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr der deutsche Diversity-Tag statt, der mit hunderten Aktionen zum Thema Vielfalt sensibilisiert. Im Jahr 2017 gab es bundesweit 1300 Aktionen, angestoßen von der Charta der Vielfalt und unterstützt durch das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ). In Berlin ist das IQ Landesnetzwerk auch dieses Jahr wieder mit einer Veranstaltung des Projekts DIKO-B (Diversity-orientierte Interkulturelle Kompetenz für Berlin) der Stiftung SPI vertreten.

Vielfalt als Wettbewerbsvorteil!

Das Team von DIKO-B berät und begleitet kleine und mittlere Unternehmen dabei, personelle Vielfalt gezielt einzubringen und einzusetzen. Vielfalt als Erfolgsfaktor wird für Unternehmen immer wichtiger, sowohl bei der erfolgreichen Suche nach Fachkräften und der Personalführung im Betrieb, als auch im Kundenkontakt. Die Einstellung ausländischer Fachkräfte kann beispielsweise den Anstoß geben, sich mit dem Thema Diversity-Management auseinanderzusetzen und Vielfaltsstrategien zu entwickeln, die nach innen und nach außen wirken. Eine ganze Bandbreite von Vielfaltsaspekten spielen dabei eine Rolle: Herkunft, Sprache, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, familiäre Situation oder Lebensstil. Der wertschätzende Umgang mit den Mitarbeitenden wirkt motivierend und schafft ein kollegiales Arbeitsklima. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Vielfalt im Unternehmen ist ein attraktiver Anreiz für Fachkräfte, sich zu bewerben.

Im Fokus: Soziale Unternehmen!

Anlässlich des Diversity-Tages rückt das Team von DIKO-B soziale Unternehmen in den Fokus. Diese sind in Berlin wichtige Arbeitgeber, die vor großen Herausforderungen stehen, sei es durch den Mangel an qualifiziertem Personal oder eine sich stark verändernde Zielgruppe.
Viele soziale Unternehmen arbeiten derzeit am Rande ihrer Kapazitäten: Der eklatante Fachkräftemangel bedroht die Qualität der Arbeit in Pflegeeinrichtungen, Kitas oder der Jugendhilfe. Hohe Gehälter wie in der Wirtschaft können soziale Unternehmen oft nicht bieten. Die Anwerbung von Migrantinnen und Migranten scheint daher eine erfolgversprechende Strategie zu sein, die gleichzeitig Fragen aufwirft: wie gelingt die Integration ins Team, wie mit sprachlichen Barrieren umgehen und wie können Eltern, Familien und Pflegebedürftige in diesem Prozess mitgenommen werden?

Beim Fachtag: Expertise nutzen!

Wie ist Ihr Unternehmen für die Zukunft aufgestellt? Sind Sie sich unsicher, wie Sie starke Teams bilden, souveräne Führungskräfte gewinnen oder Vielfalt als Wettbewerbsvorteil einsetzen können?
Beim Fachtag am 5. Juni 2018 deckt Keynotespeakerin und Headhunterin Priya Behrens-Shah blinde Flecken bei der Gestaltung von Diversity in Deutschland auf. Das Team von DIKO-B gibt Ihnen das Werkzeug für gelebtes Diversity-Management an die Hand. Zusammen mit Partnerprojekten aus dem IQ Landesnetzwerk erhalten Sie konkrete Impulse, wie Sie qualifizierte Beschäftigte finden und binden und Vielfalt als einen Schlüssel zum Erfolg nutzen können. 

Kontakt

Stiftung SPI
Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung
IQ Berlin – Diversity-orientierte Interkulturelle Kompetenz für Berlin (DIKO-B)
Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin
Telefon: 030.68 40 13 85
E-Mail: kmu(at)stiftung-spi.de  

Projektleitung: Daniela Schneider
http://www.diko-berlin.de 
http://www.stiftung-spi.de/projekte/diko-b 
http://www.berlin.netzwerk-iq.de/das-netzwerk/stiftung-spi/