Pressemitteilung 2/18: Vielfalt.Gemeinsam.Leben – Das IQ Landesnetzwerk Berlin auf dem Diversity-Tag 2018

Pressemitteilung 2/18 zum Download als pdf-Datei

Vielfalt.Gemeinsam.Leben –  Das IQ Landesnetzwerk Berlin auf dem  Diversity-Tag 2018

„Vielfalt ist nicht nur ein Lebensgefühl. Vielfalt ist eine Weltanschauung. Mit dem Diversity-Tag setzen wir deutschlandweit ein Zeichen für Vielfalt - Ein Zeichen gegen fortschrittsfeindliche Stimmungen, die nur ein Ziel haben: unsere Gesellschaft zu spalten. Berlin ist kreativ. Berlin ist innovativ. Berlin ist vielfältig. Fast jeder dritte In Berlin lebende Mensch hat einen Migrationshintergrund. Das ist meiner Meinung nach, die Essenz eines modernen Arbeitsmarktes, für den sich das IQ Landesnetzwerk Berlin gerade auch am Diversity-Tag starkmachen möchte.“, so Alev Deniz, Leiterin der Koordination des IQ Landesnetzwerkes Berlin.

Wie füllen wir Diversity-Management in Unternehmen mit Leben? Welche Vielfaltsstrategien haben sich bereits bewährt? Zum 6. Diversity-Tag möchte das IQ Landesnetzwerk Berlin interessierte Bürgerinnen und Bürger auf seinen Veranstaltungen zu diesen aktuellen Diskursen einladen:

Vielfalt in sozialen Unternehmen – Expertise zu gelebtem Diversity-Management in Unternehmen

Das Projekt „Diversity-orientierte interkulturelle Kompetenz für Berlin (DIKO-B)“ der Stiftung SPI im Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung lädt Berliner KMUs zu einer kostenlosen Fachtagung ein. Anhand von Vorträgen, Workshops und direktem Input werden u.a. Vielfalts-Strategien und Lösungsansätze zum Fachkräftemangel im sozialen Bereich vorgestellt. 

Skills on the road. Stadtrundgang zu Migration und Arbeit

„Migration und Arbeit“ lautet das Thema des Stadtrundgangs in Steglitz. In Kooperation mit der Zentralen Erstanlaufstelle Anerkennung in Berlin (ZEA), dem Teilprojekt der Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS), blickt das Projekt „grenzgänger forschung und training“ auf den Wissenschaftsstandort Steglitz, Migrationsprozesse vor Ort und die Frage: welche Zugänge es zum Arbeitsmarkt für Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen gibt.