Pressemitteilung 5/17: Senatorin Elke Breitenbach eröffnet den Empfang des IQ Landesnetzwerks am 21.09.2017

„Integration durch Qualifizierung – der Name ist Programm.“ – Senatorin Elke Breitenbach eröffnet den Empfang des IQ Landesnetzwerks am 21.09.2017

Am 21. September 2017 stellt sich das neue Team der Koordinierungsstelle des Berliner Landesnetzwerks „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ vor. Gemeinsam mit seinen 21 Teilprojektpartnern setzt sich das Landesnetzwerk für eine nachhaltige berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in Berlin ein. Zum Empfang im Zentrum Berlins kommen Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen, um Aktivitäten mit dem gemeinsamen Ziel „gleichberechtigter Teilhabe“ zu besprechen.

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales sowie Alev Deniz, Leiterin des IQ Landesnetzwerks Berlin, eröffnen mit Ihren Grußworten den Empfang.

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales: „Integration durch Qualifizierung – der Name ist Programm. So ist die Arbeit der IQ Teilprojekte in Berlin wertvoll und unersetzlich, um durch Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund einen wichtigen Schritt in Richtung Integration zu gehen. Vor uns liegt noch ein langer Weg – aber ohne die engagierte Arbeit, auch in den IQ Projekten, werden wir das Ziel nicht erreichen können.“

Alev Deniz, Leiterin des IQ Landesnetzwerks Berlin: „Das Förderprogramm IQ ist eine Erfolgsgeschichte. In den letzten Jahren haben die Teilprojekte viel geleistet, um die berufliche Situation von Zugewanderten zu verbessern. Allerdings gilt auch weiterhin: andauernde Herausforderungen können nur gemeinsam und auf vielen Schultern bewältigt werden. Es muss unser gemeinsamer Anspruch sein noch mehr Zugezogene zu beraten, zu qualifizieren sowie den Vielfaltsgedanken im Arbeitsalltag der Menschen zu verankern. Gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsleben ist identitätsstiftend und der erste Schritt erfolgreicher Integrationspolitik.“

Das IQ Landesnetzwerk Berlin ist Teil des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und beim Beauftragten des Berliner Senats für Integration und Migration angesiedelt. Das Programm wird aus den Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Mehr zum IQ Landesnetzwerk Berlin unter: