Qualifizierungsangebot für akademische und nicht-akademische Sozialberufe

Möchte eine Person mit einem ausländischen Berufsabschluss in einem Erzieher- oder Sozialberuf diesen Beruf auch in Deutschland ausüben, ist eine staatliche Anerekennung notwendig. Für die staatliche Anerkennung ist u. a. ein Nachweis des Sprachniveaus C 1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) zwingend erforderlich. Im IQ Landesnetzwerk Berlin wird ein berufsbezogenes Sprachtraining C 1 für Erzieher- und Sozialberufe angeboten:

Ein Angebot für anerkennungssuchende Kräfte aus dem akademischen und nicht-akademischen Erzieher- und Sozialbereich.

WANN?

Beginn und Dauer:

  • auf Anfrage
  • mehrmals im Jahr 2017

Zeit:

  • 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Unterrichtsform:

  • 6 Stunden täglich

WAS?

Unterrichtsinhalte/ Module:

  • Berufsbezogenes Deutsch
  • Kommunikation im Beruf
  • Bewerbungstraining
  • Sprachstandsprüfung TELC C 1

Ziel:

  • TELC - Prüfung auf dem Niveau C1 zur Erlangung der Anerkennung, Trägerzertifikat / Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung

WER?

Zielgruppe:

  • Für Teilnehmende mit einem im Ausland erworbenen Berufsabschluss in einem Sozial- und Erzieherberuf auf Ausbildungs- oder Hochschulniveau, die für die Erlangung der vollen Gleichwertigkeit ihres Berufs- oder Studienabschlusses berufsbezogene Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 nachweisen müssen

Zugang:

  • Teilnehmende wollen einen Antrag auf Anerkennung ihres im Ausland erworbenen Erzieher- und Sozialberufs stellen und wurden hierzu bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft beraten bzw. haben dort einen Antrag auf Anerkennung gestellt

WO?

  • bbw Bildungswerk der Wirtschaft e.V.
    Wilmersdorfer Str. 138 – 140
    10585 Berlin

Kontakt:


WELCHE KOSTEN ENTSTEHEN?

  • Förderung Kosten werden bei Zugangseignung durch das Förderprogramm IQ übernommen
  • Lehrmaterial (Lehrbücher) wird kostenfrei zur Verfügung gestellt
Titelseite Flyer bbw Erzieher- und Sozialberufe

Hier können Sie den Flyer herunterladen (PDF-Datei). Klicken Sie dazu auf das Bild.